ICH WILL
NOCH EINMAL
JETZT HÖREN

NEUE SINGLE!

Frei und schwerelos

Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label „Fiesta Records“ .
HIER GEHT ES ZU MEINEN SONGS BEI AMAZON !

MEIN VIDEO

"Ich will noch einmal"

MEINE SINGLE - FEUERWERK

„Spürst Du das Feuerwerk…“, so heißt es im Lied der Crailsheimer Schlager-Sängerin Carmen Lehmann, mit welchem sie ohne Umweg als höchste Neueinsteigerin der Offiziellen Party& Schlagercharts landete.

Schon die ersten Takte vermitteln, dass hier was Großes auf uns zukommt. Mit leicht rauchiger Stimme führt Carmen uns an das Hauptthema heran und noch bevor wir richtig wissen, wie uns geschieht, explodiert ein erotisches Feuerwerk um uns herum.

Mit dem Song „Feuerwerk“ hat sie definitiv ein Werk mit Hitpotential vorgelegt, das auch den größten Musikmuffel vom Hocker reißt und schon jetzt als Top Tanzflächenfüller gehandelt wird.

Ein Schlager voller Energie und Freude lädt textlich dazu ein, sich daran zurückzuerinnern was das Wort „verlangen“ bedeutet.

Wer das Jahr also mit einem Explosiven Erlebnis ausklingen lassen möchte, kann ja das Höhenfeuerwerk zum Jahresende mit dem Titel „Feuerwerk“ verbinden.

MEIN VIDEO

"Feuerwerk"

Biographie

„…es war einmal, beinahe so könnte ich mein Leben beschreiben. Denn bereits als kleines Kind war es für mich klar, dass ich eines Tages Sängerin werde.“

Carmen Lehmann, wurde am 02.Mai 1978 in Crailsheim geboren. Ihre Leidenschaft zur Musik war von Anfang an einfach da. Sie ist neben ihrer Familie der wichtigste Bestandteil ihres Lebens.
Seit 2007 arbeitet sie Hauptberuflich als Sängerin, Vocal-Coach und als Sängerin in verschiedenen Coverbands, Chören und Bigbands. Des Weiteren unterstützt sie Nachwuchssängerinnen und Sänger auf ihrem Weg. Parallel arbeitete Carmen Lehmann von 2009 bis 2012 als Veranstalterin und Bookerin und trat unter anderem mit Musikern wie von Xavier Naidoo, Pur, Phil Collins, BAP und James Brown auf.
Im Jahr 2020 änderte sich dann plötzlich so einiges.
Wo Corona bedingt vielfach das Leben zum Erliegen kam, die ganze Musik Branche gar nicht, oder nur spärlich aufflackerte, liefen sich zwei Musiker über den Weg, die zwar schon Jahrelang Musik machten, sich aber bislang nicht begegnet waren. Der Drummer und Komponist Steffen Sturm war auf der Suche nach einer Sängerin um ein gemeinsames Projekt zu starten.
Das Duo Lehmann & Sturm war damit geboren.
Dies geschah dann mit der Debütsingle „Achterbahn“, welche am 23.04.2021 erschien und die noch etwas steife Schlagerscene derartig durcheinanderwirbelte, sodass sich die Single als erfolgreicher Glücksgriff erwies.
Nach drei Schlagerveröffentlichungen mit Lehmann & Sturm brachte die Sängerin noch in 2021 ihre erste Solo Single heraus.
Carmen Lehmann startete neu durch mit ihrem Hit „Feuerwerk“.
Dazu hat sich die stimmgewaltige Sängerin den Produzenten Stefan Vogel zur Seite geholt, um ihren Songs einen neuen und aktuellen Sound zu verleihen.

Die charismatische Carmen Lehmann setzt mit Ihrem neuen Song genau dort an.
„Ich erinnere mich noch ganz genau an meine erste große Liebe und wie es sich angefühlt hat. Das hat mich zu dem Text von Feuerwerk inspiriert.“
Im Song „Feuerwerk“ geht es um die lebhafte Erinnerung des Verliebt seins. Ein Song zum Träumen und Tanzen.
Feuerwerk ist seid 17.12.2021 bundesweit als Download & Stream in allen gängigen Portalen erhältlich und erschien auf dem Label Fiesta Records.
Am 27.12.2021 folgte das grandiose Video von „Feuerwerk“, das die Künstlerin mit der Produktionsfirma Media Ressource Group produzierte und ihr erfolgreiches, musikalisches Jahr zu einem würdigen Abschluss brachte.

Und auch mit Ihren weiteren Songs „Ich will noch einmal“ und „Frei und schwerelos“, stürmte die Sängerin und Texterin die Offiziellen Party und Schlagercharts.

Interview

Im Gespräch mit "Schlager Ist Trumpf"

Roberto Schöne: Liebe Carmen, ich freue mich, dass du dich noch für einige Fragen unserer Schlager Musikfreunde zur Verfügung stellst. Zuerst einmal möchte ich dir unseren herzlichen Dank aussprechen für die bisherigen Veröffentlichungen des Duos Lehmann & Sturm, die du sensationell mit deiner Stimme bereichert hast. Nun ist so eine Veränderung immer mit einem lachenden und weinenden Auge zu betrachten, doch für uns am wichtigsten ist, dass du unserer Schlagerwelt erhalten bleibst. Können wir da auf dich zählen?

Carmen Lehmann: Und ja!!!! auf jeden Fall mache ich weiter. ♥️

Roberto Schöne: Was können wir in Zukunft von dir und deiner Musik, bezüglich Stil und Richtung erwarten.

Carmen Lehmann: Es wird bei Schlager bleiben, mal im Pop Bereich, vielleicht auch mal etwas rockiger.

Roberto Schöne: Man kann praktisch sagen das du im Genre Schlager Neuling bist. Was hast du in den zahlreichen Bands, wo du vertreten warst und bist, so an Liedern gesungen?

Carmen Lehmann: Quer Beet, Jazz, Rock, Pop, Soul und natürlich auch Schlager… je nachdem was vom Publikum oder Veranstalter gewünscht war.

Roberto Schöne: …und deine heutigen Schlager stammen zunehmend aus deiner eigenen Feder?

Carmen Lehmann: Ja, zumindest habe ich das so geplant.

Roberto Schöne: Du hast ja so viele Dinge gemacht, die sich alle um Unterhaltung und Musik drehten und drehen, ab welchem Zeitpunkt hast du begonnen eigene Texte zu schreiben?

Carmen Lehmann: Sehr früh, da war ich noch ein Kind. Geschrieben habe ich eigentlich schon immer. Mit Gedichten hat alles begonnen, irgendwann habe ich dann begonnen Songtexte zu schreiben.

Roberto Schöne: Aus welchen Lebensbereichen stammen die Texte? Und woher nimmst du die Inspiration?

Carmen Lehmann: Ganz unterschiedlich, tatsächlich kommt es auch immer darauf an, welche Stimmung ein Musikstück in mir auslöst. Das beeinflusst dann beim Schreiben schon sehr. In dieser Stimmung angekommen beginne ich zu schreiben. Das passiert dann meist schon von ganz alleine.

Roberto Schöne: Gibt es aus deiner Sicht einen Unterschied zwischen einem Text der für dich, oder überhaupt geschrieben wurde und einem eigenen?

Carmen Lehmann: Grundsätzlich spielt es keine Rolle wer ihn schreibt, ich möchte mich jedoch immer gerne damit identifizieren können. Um ihn quasi aus eigener Sicht zu interpretieren.

Roberto Schöne: Du hast ja in deinem Leben viele musikalischen Ausbildungen gehabt. Hätte da nicht vielleicht die Hälfte gereicht? Oder wärst du mit weniger heute nicht die Carmen, die wir kennen?

Carmen Lehmann: Oh je, so sehe ich das ehrlich gesagt gar nicht. Ich habe eigentlich immer das gemacht wozu ich Lust hatte. Es macht ja auch Spaß neues zu lernen. Ohne all diese Erfahrungen die ich sammeln durfte wäre ich vielleicht eine andere 😉

Roberto Schöne: Dessen bin ich mir ganz sicher. Und das ebenso Faszinierende an dir ist, dass du dich auch um den musikalischen Nachwuchs kümmerst.
Stichwort Leni Thal.

Carmen Lehmann: Ja, Leni ist eine Schülerin von mir. Hans Derer hatte mir von dem Contest erzählt. Daraufhin habe ich zusammen mit Pit Widmer den Song, „Eine Reise durch Europa“, geschrieben. Haben das mit Leni aufgenommen und als Bewerbung eingeschickt. Sie wurde unter 100 Bewerbern ausgewählt. In dem Song war wichtig das Thema, dass wir alle gleich sind, es keine Grenzen gibt und Europa eins ist. Am Ende ist sie dritte geworden. Das macht schon stolz.

Roberto Schöne: Jetzt habe ich dich mit Fragen zur Ausbildung und Musik gelöchert und möchte jetzt den Fans etwas die Carmen in Privat präsentieren.
Wie sieht ein ganz normales, jetzt mal ohne Auftritte, Wochenende bei dir in Familie aus?

Carmen Lehmann: Wie bei allen anderen sicherlich auch. Wir treffen uns mit Freunden, gehen evtl. mal shoppen, machen Ausflüge in Tierparks oder Städtereisen. Oder einfach mal gar nichts, hier und da kann das auch mal toll sein.

Roberto Schöne: Spielt in deiner Familie die Musik eine Rolle?

Carmen Lehmann: Musik gehört natürlich zu unserem Leben dazu. Hier und da Musiziere ich auch mit meinen Töchtern. Wenn deren Freunde zu Besuch kommen ist es bei uns zuhause eigentlich normal, dass sich jemand ans Klavier setzt und gespielt und gesungen wird.

Roberto Schöne: Was sagen deine Töchter zu deinen musikalischen Aktivitäten und wie stehen sie zum Schlager? Und haben deine Mädels musikalische Ambitionen?

Carmen Lehmann: Meine Mädels finden es super was ich mache und stehen voll und ganz hinter mir. Das war schon immer so. Sie begleiten mich zu Terminen falls möglich und beraten mich auch immer sehr ehrlich und gewissenhaft. Eine meiner Töchter singt sehr gerne und spielt auch Klavier. Aber ich denke nicht, dass sie mit dem Gedanken spielt das beruflich zu verfolgen.

Roberto Schöne: Kochst du gerne, oder überlässt du das dem Pizza- oder Dönermann?

Carmen Lehmann: Wenn die Zeit da ist koche ich sehr gerne. Aber wenn der Tag wegen Arbeit zu stressig ist, dann macht mir das Kochen auch kein Spaß. Dafür benötigt man Zeit und einen freien Kopf. Wie auch für Musik.

Roberto Schöne: Gibt es ein Land, oder einen Ort, wo du, natürlich mit Familie, am liebsten Urlaub machst?

Carmen Lehmann: Mallorca. Ich liebe die wunderschönen Mandelblüten und das Essen dort.

Roberto Schöne: Bei den Vorbereitungsfragen (Steckbrief) ist mir bei dir ein Wort aufgefallen, das ich schon als ausgestorben in der deutschen Sprache betrachtet hatte. Es handelt sich um achtsam und Achtsamkeit. Warum ist dir das so wichtig?

Carmen Lehmann: Achtsamkeit bedeutet für mich im hier und jetzt zu sein. All das, was um mich geschieht auch wirklich wahrzunehmen und auch dankbar zu sein. Ohne Dankbarkeit richtet sich der Blick auf das negative im Leben. Ich versuche stets, immer die Dinge zu sehen, die mir gerade im Leben begegnen. Und natürlich auch die Dinge, welche ich bereits erreicht habe, und bin immer dankbar dafür. Das macht mich zu einem enschen mit positiver Ausstrahlung.

Roberto Schöne: Du sagst, was dich erfreut sind Spaziergänge in der Natur. Betrachtest du die als Ausgleich zur Musik, zum Stressabbau, oder einfach mal zum Abschalten?

Carmen Lehmann: Alles zusammen. Und ich brauche diese Spaziergänge um mich zu sortieren bzw. Achtsam zu bleiben. Den Blick auf das wesentliche zu lenken. Das schaffe ich nur in der Natur.

Roberto Schöne: Wie im Portraittext erwähnt kommt bald eine neue Single heraus, „Feuerwerk“. Der Text ist doch bestimmt von dir? Gibt es dazu einen speziellen Hintergedanken, oder willst du ganz einfach Licht ins Dunkel bringen?

Carmen Lehmann: Ja, der Text stammt von mir. In diesem Text geht es um zwei Menschen die aufeinandertreffen und wortwörtlich ein Feuerwerk erleben dürfen.

Roberto Schöne: Liebe Carmen, wir lassen uns einfach überraschen und freuen uns, dass du uns dieses kleine Plauderstündchen gewehrt hast.
Sagen Danke und wünschen dir für die Zukunft, egal ob familiär oder musikalisch, alles Gute und große Erfolge.
Solltest du, trotz allem, mal ins Wanken kommen, denke immer daran, wir stehen hinter dir.

Meine Events

Hier könnt Ihr mich live erleben!

16.01. Zu Gast bei SWR4

13.05. Im Interview mit SWR 4 Baden Württemberg

25.05. Tv Aufzeichnung München ( der helle Kahnsinn)und Schlagerpradies Tv mit Jan Kunath

18.06. Hesselbronn

23.07. Plösberg (privat)

20.08. Lichtenfels (privat)

21.08. Ebermanstadt (Stadtfest)

27.08. Hotel Rössle in Rechenberg

12.09. Gast in der TV Sendung der Helle Kahnsinn mit Axel Kahn & Jan Kunath

17.09. Im Interview mit Radio Fips Göppingen 14.00-15.00 Livesendung

24.09. Live in 91550 Dinkelsbühl/ Weidelbach Engelhardts Landfest  17.00 -17.45

27.09. TV AUFZEICHNUNG IN ÖSTERREICH ZWEI MUSIC Television

02.10 Oktoberfest Gaildorf

16.10 Dortmunder Schlagercouch

07.11 Branchentreff Schlösser Quartier Düsseldorf mit Uwe Hübner

02.12 Kirchberger Weihnachtsmarkt mit Band 19.00-21.30

20.02.2023 Rosenmontagsball Rindelbach/ Ellwangen

29.06 – 02.07.2023 Wien – Österreich -Infos folgen

  • No upcoming events scheduled yet. Stay tuned!

Booking & Kontakt

Booking Carmen Lehmann

Autogrammkarten Carmen Lehmann

Für Autogrammkarten sendet bitte einen rückfrankierten Umschlag an
CARMEN LEHMANN
Postfach 1122
74564 Crailsheim